03.jpg

Schnupperseminar Wildnispädagogik

FB
Datum: Samstag, 14. Juli 2018 - Sonntag, 15. Juli 2018

Veranstaltungsort: 79837 Häusern

So wie alle Jäger- und Sammlerkulturen waren auch unsere fernen Vorfahren auf eine tiefe und vielschichtige Weise mit der Wildnis in all ihren Aspekten und Erscheinungsformen vertraut und in ihr beheimatet.

 

Die Beziehung zur Landschaft mit ihren Formen, ihren Pflanzen, Tieren und jahreszeitlichen Rhythmen war Lebensgrundlage und überlebenswichtig. Im Laufe unseres Zivilisierungs- und Kultivierungsprozesses ist sie jedoch vielerorts bis auf ein positives „Naturgefühl“ verloren gegangen. In dem Wochenendseminar gewinnen Sie einen Einblick in die Wildnispädagogik, die genau da ansetzt, nämlich wieder eine tiefere Verbindung zwischen Mensch und Natur herzustellen.

 

Themen

  • Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsübungen zur Naturverbindung
  • Orientierung im Gelände
  • Feuerworkshop
  • Essenszubereitung auf dem Feuer
  • Glutbrennen
  • Kleine Rituale zur Stärkung der Gruppengemeinschaft

 

Das Seminar richtet sich an Lehrende und Erziehende, Multiplikatoren aus der Umweltbildung, die Interesse haben, diese Kenntnisse mit Gruppen im beruflichen Kontext umzusetzen. Gleichzeitig sind alle Interessierten - ob Neulinge oder bereits Fortgeschrittene - willkommen, die sich wieder mehr mit der Natur verbinden möchten.

 

Kurs Nr.18508

Datum: Sa/So 14./15.07.18; Sa 10.00 – So 14.00 Uhr

Ort: Naturfreundehaus Häusern,  79837 Häusern

Teilnehmer/innen: 9 – 15 Personen

Kosten: Bei Anmeldung bis zum 14.04.18 € 130,--, danach € 145,-- (inklusive Unterkunft  und Verpflegung)

Leitung:  Noema Suchant, Wildnispädagogin

Anmeldeschluss:  14.05.18

 

Für eine verbindliche Anmeldung zum Kurs Nr. 18508 nutzen Sie bitte unser >> Online-Anmeldeformular.

 

Powered by iCagenda