01.jpg

Geologie und Erdgeschichte mit Kindern erleben: Von Handschmeichlern und groben Klötzen

FB
Datum: Samstag, 25. Mai 2019

Veranstaltungsort: 53925 Kall

 

Gesteine sind leblos und langweilig? Wer hat noch nie einen Stein aufgehoben, weil er irgendwie besonders aussah? Ein Glitzern, eine Linie, ein Fossil? Steine können Geschichten erzählen, sie können uns verraten, wo sie herkommen und warum sie so aussehen, wie sie aussehen. Die Gesteine im Untergrund lassen zusammen mit anderen Faktoren Landschaften entstehen, sie wirken mit bei der Entstehung von Tälern und Bergen, Quellen und Flüssen.

 

Die Fortbildung vermittelt geologisches Grundwissen für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Verpackt in spielerisches Tun und kindgerechte Methoden wird Geologie zum spannenden Zeitvertreib, ob unterwegs auf Ausflügen oder im Schulgarten vor Ort. Die Teilnehmenden lernen, wo welche Steine zu finden sind und was wir mit den verschiedenen Steinen anfangen können. Sie werden Unterschiede erkennen und zu deuten wissen und danach Steine mit ganz anderen Augen sehen.


Kurs Nr. 19551

Datum: 25.05.19; 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: Kall-Urft, Schullandheim Dalbenden, 53925 Kall

Teilnehmer/innen: 8 – 15 Personen

Kosten: bei Anmeldung bis zum 25.02.19 € 95,--, danach € 110,--,

Leitung: Dr. Elke Sprunkel, Dipl. Geographin, Naturführerin, Landschaftstherapeutin

Anmeldeschluss: 25.04.19

 

Für eine verbindliche Anmeldung zum Kurs Nr. 19551 nutzen Sie bitte unser >> Online-Anmeldeformular.

 

Powered by iCagenda