Facherzieher/in Natur- und Waldpädagogik

Inhalte

Die Weiterbildung ist gegliedert in zwei Kurse, einen Basiskurs und einen Aufbaukurs. Dies ermöglicht Ihnen den Umfang für Ihren Bedarf passgenau auszuwählen.

 

Die Inhalte umfassen vor allem die folgenden Bereiche:

 

Basiskurs

  • Praxis der waldpädagogischen Arbeit im Kindergarten auf dem Hintergrund der Bildungs- und Orientierungspläne der Bundesländer: Tagesablauf, Wegpädagogik, freies Spielen, Projekte und Erkundungen u.a.m.
  • Naturkunde/Ökologie – Vertrautheit mit Gelände und Naturraum (Pflanzen, Tiere, Boden/Gestein, Gewässer u.a.m.). Das umfasst fachliches und fachdidaktisches Wissen sowie Kompetenzen für die Vermittlung
  • Grundwissen aus der Elementarpädagogik für die pädagogische Arbeit im Wald (Didaktik, Methodik)
  • Gefahren, Risiken und Vorschriften für die Arbeit im Wald

 

Aufbaukurs

  • Weiterführung und Vertiefung naturkundlicher Kenntnisse
  • Weiterführung und Vertiefung der praktischen Erziehungs- und Bildungsarbeit
  • Wertevermittlung bei der waldpädagogischen Arbeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Kinder unter 3 Jahren im Waldkindergarten: Probleme, Aufgabe, Chancen, Grenzen
  • Didaktische Ansätze im Waldkindergarten
  • Kommunikation und Kooperation im Waldkindergarten (Eltern, Team, Förster, Schule, …)
  • Selbstverständnis als Walderziehr/in