Facherzieher/in Natur- und Waldpädagogik

Abschluss

 

Am Ende jedes Kurses erhalten die Teilnehmenden eine ausführliche Teilnahmebestätigung, die über Inhalt und erworbene Qualifikationen Auskunft gibt. Die Teilnahmebescheinigung nach dem Basiskurs bestätigt Ihnen, dass Sie als „Fachkraft für Kindergarten im Wald“ in der Lage sind, qualitätsvolle, auf den Bildungsplan bezogene pädagogische Arbeit im Wald zu gestalten.

 

Das Zertifikat Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik („Walderzieher/Walderzieherin“) erhalten Sie bei folgenden Voraussetzungen:

 

  • Regelmäßige Anwesenheit und aktive Teilnahme in beiden Kursen
  • Nachweis waldpädagogischer Praxismit Kindern im Alter bis zu 6 Jahren: 3 oder 5 ganze Tage (je nach Voraussetzung) im Kindergarten mit Waldtagen/Waldwochen oder im Wald- oder Naturkindergarten. Das ist möglich im Rahmen eines Praktikums oder auch in der eigenen Einrichtung (oder Kombination daraus)
  • Führen eines Portfolios während der ganzen Kurszeit, Präsentation

 

Das Abschlusszertifikat der Naturschule Freiburg ist bundesweit bekannt und anerkannt.

 

Die Weiterbildung Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik wird seit 1996 von der Naturschule Freiburg e. V. durchgeführt und seitdem kontinuierlich evaluiert und weiterentwickelt.