Naturpädagogik

Inhalte

 

Im Basiskurs Naturpädagogik vermitteln wir naturkundliche Kenntnisse in Biologie, Geologie und in der Ökologie verschiedener Lebensräume. Die Teilnehmenden untersuchen und betrachten einheimische Pflanzen und Tiere sowie deren Spuren, verarbeiten Kräuter und durchstreifen und erforschen Landschaften. Sie üben einfache Fertigkeiten für das Leben in der Natur, trainieren ihre Wahrnehmung und lernen kreative Techniken im Umgang mit Naturmaterial kennen. Dabei vertiefen und intensivieren sie ihren eigenen Naturkontakt und ihre Fähigkeit zu Präsenz und Begegnung.Darüber hinaus setzen sie sich mit dem Leiten von Gruppen auseinander. Eigenes Erleben und Erfahren und methodisch-didaktische Hinweise gehen Hand in Hand.

In den Seminaren der Weiterbildung orientieren wir uns am Ansatz der Themenzentrierten Interaktion (TZI).

Die Seminarthemen:

  • Naturpädagogik: Wahrnehmung – Kontakt – Beziehung
  • Ganzheitliche Naturkunde: Bäume
  • Ganzheitliche Naturkunde: Tiere
  • Ganzheitliche Naturkunde: Wildpflanzen
  • Ganzheitliche Naturkunde: Landschaft(en) erkunden
  • Prozesse wahrnehmen – Gruppen leiten
  • Unter freiem Himmel: Leben in der Natur
  • Kunst und Natur: kreatives Gestalten in der Natur
  • Natur und Mensch in Kontakt: Achtsamkeit und Begegnung
  • Naturpädagogik: (Aus)Wirkungen und Ausblicke

Den Ablauf und die genaue Verteilung der Themen auf die einzelnen Seminartermine können Sie dem jeweiligen Terminplan entnehmen.