Wildpflanzenpädagogik

Adressaten / innen

 

Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die mit Gruppen arbeiten und das Thema „Wildkräuter und Heilpflanzen“ in die Bildungsarbeit einbringen und umsetzen möchten.

Die Tätigkeitsfelder von Multiplikatoren/-innen in der Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogik umfassen sämtliche Bereiche von Erziehung und Bildung: in Kindergärten und Schulen, in der außerschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, bei Bildungsveranstaltungen für Erwachsene und Senioren im Rahmen von Führungen, Seminaren, Workshops, Vorträgen z.B. bei Bildungsträgern wie Volkshochschulen, Naturerlebniszentren oder bei Tourismus- und Kurverwaltungen.

 

Die Weiterbildung ist auch geeignet für ehemalige Teilnehmende unserer Weiterbildungen „Naturpädagogik“ und „Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik“, die dieses Thema auffrischen, vertiefen und erweitern möchten.

 

Die Teilnehmerzahl beträgt 15 bis 22 Personen.